Bollywhat?

Bollwood – indisches Mainstream-Kino

Bollywood ist eine Kombination aus Bombay und Hollywood und steht für die indischen Filme, in denen viel geliebt, gelacht, geweint, GETANZT und gesungen wird.

Bollywood - indisches Mainstream Kino

Die indische Filmindustrie ist die größte weltweit – jährlich werden in Indien um die 500 Kinofilme produziert, ganz abgesehen von den synchronisierten Fassungen und den Fernsehproduktionen. Es ist eine eigene Welt für sich. Um diese zu verstehen, muss man das siebtgrößte Land der Welt mit seiner Jahrtausende alten Kultur, den vielen Göttern, den unzähligen Sprachen und den vielen Besonderheiten näher beleuchten.

Die Tänzerinnen möchten hiermit einen kleinen Einblick geben, mit dem Wissen, dass das Thema viel zu umfangreich ist, um es auf einigen Seiten erschöpfend darzulegen. Aber vielleicht bieten diese kurzen Ausführungen eine Anregung, den einen oder anderen Film anzuschauen und natürlich besonders die Tanzszenen zu genießen, die in jedem Film vertreten sein müssen.